Peter Jacob Horemans - Fürstliche Jagdgesellschaft Vor einem Schloß an einer kleinen Treppe versammelte Gesellschaft vornehmer Damen und Herren mit Windhunden. Im Vordergrund sitzender Fürst und höfische Damen, zum Himmel blickend. Im Vordergrund ausgebreitetes, erlegtes Wild. Außerordentlich fein mit lasierendem Pinselduktus gemalte Darstellung mit auf die Figuren konzentriertem, leuchtenden Kolorit sowie meisterhaft wiedergegebener Mimik und Gestik der Figuren. Peter Jacob Horemons war in Antwerpen Schüler seines älteren Bruders Jan Josef I, bevor er sich auf seiner Gesellenwanderung 1725 in München niederließ. 1727 wurde er Hofmaler des Kurfürsten Karl Abrecht, des späteren Kaisers Karl VII. Besonders geschätzt war Horemons als Maler von Hoffestlichkeiten. Bei den Dargestellten dürfte es sich um eine Hofgesellschaft aus dem Kreise des Kurfürsten handeln. Vergleichbare Gemälde Horemans befinden sich in Schloß Schleißheim.

  • Künstler
  • Peter Jacob Horemans (1700 - 1776)
  • Titel
  • Fürstliche Jagdgesellschaft
  • Originalgröße
  • 103.0 x 84.0 cm
  • Themen
  • Genre
  • Technik
  • Öl/Leinwand
  • Gemälde Nr
  • KD127-052415 /

Das Gemälde Fürstliche Jagdgesellschaft von Peter Jacob Horemans als hochwertigen Kunstdruck hier bestellen